Workshops für Kitas und Schulklassen

Eine große Herzensangelegenheit der Stiftung Olbricht war es, die Neugierde und Experimentierfreudigkeit junger BesucherInnen in Workshops und durch Führungen zu wecken. Alle Workshops standen im Zeichen des Erforschens, der Neugierde und des Staunens. In unseren Räumen hatten die SchülerInnen ein inspirierendes Umfeld und Raum zum Ausprobieren und Tüfteln. Zusammen mit KünstlerInnen, Kunst-, Theater- und MusikpädagogInnen begegneten sie Exponaten der Ausstellungen, konnten ihre Sichtweisen auf die Arbeiten beschreiben und Zusammenhänge spielerisch erforschen.

1) Moving Energies – Best of Wundertüte

Im Rahmen der Ausstellung “MOVING ENERGIES”, die einen Rückblick auf zehn Jahre me Collectors Room wirft und die Besonderheiten der Sammlung hervorhebt, machen wir die Wundertüte auf und bieten Euch das Beste aus mittlerweile zehn Jahren Kunstvermittlung für Kinder und Jugendliche im Haus: Wir wollen gemeinsam mit Euch alle Sinne aktivieren, Bewegung und Erfahrung im Raum und mit der Kunst anregen. Ein multimediales Erlebnis, das durch eine Führung durch die Ausstellung mit Fokus auf bestimmte Werke und einen experimentellen praktischen Teil vermittelt und vertieft wird. Wir malen, zeichnen, drucken, arbeiten am Kopierer, collagieren oder bauen Klangobjekte. Alles ist möglich – lasst Euch überraschen!

2) Gerhard Richter – Abstrakte Welten

Ein besonderer Schwerpunkt der Sammlung Olbricht liegt auf den Arbeiten von Gerhard Richter. In der Jubiläumsausstellung entdecken wir während einer Führung Richters abstrakte Malereien und Tapisserien. Was hat das mit uns zu tun? Ganz schön viel: Wir lassen uns inspirieren und fertigen danach selbst abstrakte Kunstwerke an: Mit Farbe, Spachtel, Pinsel und mit ganz viel Kreativität. 

3) Wunderkammer – Staunen, Entdecken, Verstehen

Wunderbares und Seltsames, seltene Schätze und Objekte aus Flora und Fauna, Renaissance und Barockzeit, aber auch Zeitgenössisches werden auf einer Entdeckungsreise durch die Wunderkammer Olbricht präsentiert. Kinder und Jugendliche lernen mythologische Figuren und klassisches Kunsthandwerk aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Epochen kennen und können Materialien auch haptisch erfahren. Im praktischen Teil setzen wir zeichnerisch, sprachlich oder gestaltend das Konzepteiner Wunderkammer um.

Informationen zu den Workshops 1 – 3:
Wer:       KiTas, Grundschulen und weiterführende Schulen (inkl. Oberstufe)
Was:      Dialogische Führung + praktischer Teil. 5€ pro Person, 90 Minuten
Dialogische Führung (nur für Mittel- / Oberstufe), 3€ pro Person, 60 Minuten
Wann:   Montag – Freitag, ab 10.00 Uhr
Wo:        me Collectors Room Berlin, Auguststraße 68, 10117 Berlin
Wie:       Anmeldung unter kids@me-berlin.com oder Tel: 030 – 86 00 85 123


4) Wunderkammer Olbricht – Auf sprachlicher Entdeckungstour in der Wunderkammer

Dieser Workshop richtet sich insbesondere an Kinder deren Muttersprache nicht Deutsch ist oder an die ganz Kleinen, die gemeinsam mit uns, auf spielerische Weise die deutsche Sprache erlernen möchten. Wir gehen zusammen auf eine spannende Reise, um seltene Schätze, verschiedene Kulturen, ferne Länder, Wunderbares, Altes und Neues kennenzulernen. Wie bei einem Memory, machen wir uns mit Symbolkarten auf die Suche nach Objekten in der Wunderkammer und lernen wie deren Name ausgesprochen und geschrieben wird. Wenn alle Symbolkarten gefunden sind, darf sich im Anschluss jeder ein Lieblingsobjekt in der Ausstellung aussuchen und sein eigenes Memory basteln.

Informationen zu Workshop 4:
Wer:       KiTas und Willkommensklassen
Was:      Dialogische Führung + praktischer Teil. 5€ pro Person, 90 Minuten
Wann:   Montag – Freitag, ab 10.00 Uhr
Wo:        me Collectors Room Berlin, Auguststraße 68, 10117 Berlin
Wie:       Anmeldung unter kids@me-berlin.com oder Tel: 030 – 86 00 85 123