My Paris – Collection Antoine de Galbert

01.10.2011 bis 08.01.2012 

Vom 01. Oktober 2011 bis 8. Januar 2012 präsentiert der me Collectors Room Berlin die Sammlung Antoine de Galbert. Antoine de Galbert sammelt seit 1987 zeitgenössische Kunst mit einer bewussten Entscheidung gegen den Mainstream und bestimmte Trends.

Volkskunst, „art brut“ und religiöse Objekte ergänzen seine Sammlung zeitgenössischer Werke. Das Interesse an Motiven der Vergänglichkeit und Sexualität, verbindet Antoine de Galbert mit dem Essener Sammler Thomas Olbricht, in dessen Räumen in Berlin nun Teile der Sammlung de Galberts gezeigt werden. Dem Berliner Publikum wird Antoine de Galbert Werke von in Frankreich lebenden und arbeitenden Künstlern vorstellen und einen Einblick in die französische Kunstszene gewähren.

Zeitgleich zur Ausstellung in Berlin, präsentiert La Maison Rouge in Paris die Sammlung Thomas Olbrichts. Im Jahr 2004 eröffnete Antoine de Galbert parallel zu seiner Sammlungstätigkeit La Maison Rouge, ein eigenes Ausstellungshaus in Paris, in welchem er seither jährlich drei bis zwölf Ausstellungen präsentiert. Nur selten zeigt er dort Arbeiten aus der eigenen Sammlung. Einzelausstellungen wechseln sich mit Gruppenausstellungen ab und werden jährlich durch die Präsentation einer anderen Privatsammlung ergänzt.

Liste der Künstler:
Gilles Barbier, Julien Berthier, Olivier Blanckart, Pierre-Yves Bohm, Céleste Boursier-Mougenot, Mircea Cantor, Claire Fontaine, Nicolas Darrot, John Davies, Luc Delahaye, Philippe Dereux, Damien Deroubaix, Ernest T, Richard Fauguet, Didier Faustino, Valérie Favre, Dominique Figarella, Elika Hedayat, Chris Hipkiss, Jean-Charles Hue, Jackie Kayser, Bertrand Lavier, Natacha Lesueur, Enrique Marty, Théo Mercier, Nicolas Milhé, François Morellet, Mathieu Pernot, Chantal Petit, Eric Pougeau, François Ribes, Elsa Sahal, Thibault Scemama de Gialluly, Stéphane Thidet, Philippe Thomassin, Barthélémy Toguo, Ida Tursic & Wilfried Mille, Henri Ughetto

Zur Ausstellung ist ein Katalog beim Kerber-Verlag erschienen.

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des Tip Berlins.
In Kooperation mit dem la maison rouge.

Lesen Sie hier ausgewählte Presseresonanzen zu MY PARIS – Collection Antoine de Galbert.

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie.

 

 

Die Wunderkammer Olbricht

Die Wunderkammer Olbricht

Die Auswahl und Qualität der Objekte in der Wunderkammer Olbricht ist weltweit einzigartig. Mit ihren über 300 Exponaten aus Renaissance und Barock gehört sie zu einer der bedeutendsten Privatsammlungen ihrer Art.

weiterlesen