In Arnhem: Queensize – Female Artists from the Olbricht Collection

13.02. – 16.05.2016

“Queensize – Female Artists from the Olbricht Collection″ wird vom 13. Februar bis 16. Mai 2016 im Museum Arnhem präsentiert. Die Ausstellung war von 7. Dezember 2014 bis 30. August 2015 im me Collectors Room in Berlin zu sehen.

Mit beinahe 60 Positionen versammelt die Ausstellung ein Drittel der in der Olbricht Collection vertretenen Künstlerinnen. Die circa 150 gezeigten Arbeiten unterschiedlichster Medien sind von Künstlerinnen wie Helene Appel, Louise Bourgeois, Nathalie Djurberg, Marlene Dumas, Klara Kristalova, Sükran Moral, Elizabeth Peyton, Patricia Piccinini, Cindy Sherman, Taryn Simon, Carolein Smit u.v.a.

„Queensize“ ist die Bezeichnung für eines der größten Bettenformate und bildet den Ausgangspunkt für die Ausstellung; das Bett dient als Chiffre für den existentiellen Ort menschlicher Erfahrung, als Sinnbild für Tod und Geburt, Verführung und Erotik, Träume und Albträume. Die Künstlerinnen zeigen ihren spezifischen Blick auf unsere menschliche Existenz und auf das was uns ausmacht: unsere innersten Befindlichkeiten und Bedürfnisse, unsere Wünsche und Passionen. Die Präsentation hinterfragt die Ambivalenz von Eigen- und Fremdwahrnehmung und, ob es den spezifisch weiblichen Blick tatsächlich gibt?

www.museumarnhem.nl

Dawn Mellor, Mia Farrow, 2010 © Dawn Mellor, Photo Jana Ebert

Die Wunderkammer Olbricht

Die Wunderkammer Olbricht

Die Auswahl und Qualität der Objekte in der Wunderkammer Olbricht ist weltweit einzigartig. Mit ihren über 300 Exponaten aus Renaissance und Barock gehört sie zu einer der bedeutendsten Privatsammlungen ihrer Art.

weiterlesen