Ausblick: EVA & ADELE – L’AMOUR DU RISQUE

27.04.2018 bis 19.08.2018 

EVA & ADELE, AUTOPOLAROID, 18.04.1991, Berlin © EVA & ADELE and VG Bild-Kunst, Bonn 2017

EVA & ADELE – L’AMOUR DU RISQUE präsentiert in einer retrospektiven Gesamtinstallation Werke des Künstlerpaares aus den letzten 25 Jahren und erläutert die konzeptuelle Haltung, sowie ihre Bildwelten.

Unterschiedlichste Medien wie Zeichnungen, Malerei, Fotografie, Video und Skulptur aus den wichtigsten Werkgruppen, sowie selbstentworfene Kostüme und Kostümpläne, verdeutlichen ihre radikal Grenzen überschreitende, hoch differenziert ausgearbeitete künstlerische Existenz. In dieser leben sie selbst ihren Alltag als permanente Performance, die sie aus ihrem Konzept Wherever we are is Museum entwickelt haben. Mit dieser verbindlichen Gemeinschaft zeigen sie – ganz nach dem von ihnen entwickelten Slogan Over the Boundaries of Gender – die Vision einer neuen Rollendefinition auf.

Der Titel der Ausstellung L’AMOUR DU RISQUE verdeutlicht nicht nur ihre Liebe, sondern auch das gemeinsam getragene Risiko, sichmit dieser Existenz radikal den äußeren und inneren Gefahren bis heute auszusetzen.

Zur Ausstellung haben EVA & ADELE kleine Geschenkobjekte wie Parfum aus Grasse und Handtaschen kreiert, zudem erscheint ein Katalog und ein umfassendes Begleitprogramm.

Kuratiert von Heike Fuhlbrügge.