28.04. – 27.08.2017: Sigmar Polke – Die Editionen


Collage Sigmar Polke - Die Editionen
Das gesamte Editionswerk von Sigmar Polke, einem der bedeutendsten Künstler der Gegenwart, wird mit rund 200 Arbeiten aus der Sammlung Kunstraum am Limes im me Collectors Room von 28. April bis 27. August 2017 in Berlin zu sehen sein.

Im künstlerischen Schaffen Sigmar Polkes (*1941 Oels, Niederschlesien, †2010 Köln) nimmt das Editionswerk einen besonderen Stellenwert ein. Editionen waren für ihn eine zusätzliche Möglichkeit für intensive und exzessive Variationen seiner Experimente, die eine endlose Auseinandersetzung mit sich und der Welt ermöglichten. Wie ein Alchimist erwartete er, dass unterschiedliche Techniken seinem kreativen Ich dienten, sodass Editionswerke als Objekte, Bücher, Mappen, Fotografien, Photokopien, Collagen und zahlreiche Drucke entstanden sind.

Die Ausstellung wird kuratiert von Tereza de Arruda.

Credits und copyrights:
Sigmar Polke, Ohne Titel (Münster 1973), 1970-73
Sigmar Polke, Freundinnen II, 1967
Sigmar Polke, Plakat Festival d’Automne à Paris, 1988
Sigmar Polke, Mu nieltnam netorruprup, 1975
Alle © The Estate of Sigmar Polke, Cologne, VG Bild-Kunst, Bonn 2016, Photo baumann fotostudio gmbh

logo-kunstraum-am-limes

 

 

In Kooperation mit:

tipBerlin_schwarz   Monopol Logo   KulturRLogo_4c_pos_92_4   ASKHELMUT_online_verlinkt TS_Logo_ohne_Kug_4c_pos_Off

Die Wunderkammer Olbricht

Die Wunderkammer Olbricht

In der Renaissance und im Barock entstand die Tradition der Kunst- und Wunderkammer: Sammlungsräume, in denen kostbare Kunstwerke (Artificialia), seltene Naturalien (Naturalia), wissenschaftliche Instrumente (Scientifica), Objekte aus fremden Welten (Exotica) und unerklärliche Dinge (Mirabilia) aufbewahrt wurden.

weiterlesen

Raum für Ihren Event

Raum für Ihren Event

Der me Collectors Room Berlin bietet auch Raum für Veranstaltungen. Es können sowohl das Foyer mit dem Café, die Lounge des Hauses und die Ausstellungshallen angemietet werden.

weiterlesen