13.09. – 29.10.2017: Portrait of a Nation

Zeitgenössische Kunst aus den Vereinigten Arabischen Emiraten
Mit Werken aus der ADMAF Art Collection

Khalid Al Banna, Cycle of change, 2016, (Detail), Courtesy of the artist. Part of the ADMAF Art Collection. © ADMAFPortrait of a Nation gibt einen Einblick in das Schaffen von 50 zeitgenössischen KünstlerInnen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Die Besucher sind eingeladen, das Land durch die individuellen Sichtweisen der teilnehmenden KünstlerInnen auf ihre Heimat zu erkunden. Die Ausstellung ist in sieben Themenräume gegliedert: Nation & Einheit, Geographie & Natur, Architektur & Urbanismus, Porträt & Identität, Religion & Spiritualität, Sprache & Kalligraphie, sowie Tradition & Erbe. Daneben findet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Workshops, Führungen, Gesprächen und Performances statt.

Die Ausstellung zur zeitgenössischen emiratischen Kunst zeigt Werke aus der Kunstsammlung der Abu Dhabi Music & Arts Foundation (ADMAF), die eine der ältesten, non-profit Kulturorganisationen des Arabischen Golfes ist und das Abu Dhabi Festival ausrichtet. Im Jahr 1996 gegründet, hat ADMAF seit über 20 Jahren neue künstlerische Debutdarstellungen präsentiert, den globalen, kulturübergreifenden Dialog vertieft sowie ein erhöhtes Interesse an der Kreativität der VAE und der weiteren arabischen Welt geweckt.

Künstler:
Sarah Al Agroobi, Mohammed Al Astad, Ammar Al Attar, Khalid Al Banna, Amna Al Dabbagh, Eman Al Hashemi, Zeinab Al Hashemi, Saeed  Al Madani, Fatema Al Mazrouie, Azza Al Qubaisi, Hamdan Buti Al Shamsi, Hind Demaithan, Mohammed Ahmed Ibrahim, Aisha Juma, Layla Juma, Lateefa Bint Maktoum, Khalid Mezaina, Salama Nasib, Khalid Shafar, Khalil Abdul Wahid, u.a.

ADMAF2

BAW17_Stoerer_1_CMYK

Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia

17.11.17 bis 02.04.18 
weiterlesen

Die Wunderkammer Olbricht

Die Wunderkammer Olbricht

In der Renaissance und im Barock entstand die Tradition der Kunst- und Wunderkammer: Sammlungsräume, in denen kostbare Kunstwerke (Artificialia), seltene Naturalien (Naturalia), wissenschaftliche Instrumente (Scientifica), Objekte aus fremden Welten (Exotica) und unerklärliche Dinge (Mirabilia) aufbewahrt wurden.

weiterlesen